InParadisum Plakat PNG.png

«In Paradisum»

Fr. 28|09|2018 20:00 Uhr

Arlesheim, reformierte Kirche

Sa. 29|09|2018 20:00 Uhr
Basel, Pauluskirche

Henry Purcell – Funeral music for Queen Mary
Gabriel Fauré – Requiem op. 48 für Sopran und Bariton solo, Chor und Orchester

 

Kammerchor Notabene, Leitung - Christoph Huldi
Mädchenkantorei Basel, Leitung - Marina Niedel

Kammerorchester I TEMPI, Leitung - Gevorg Gharabekyan

Rahel Birkenmeier - Sopran

Aram Ohanian - Bariton

Adelina Oprean - Solo Violine

Tickets

Online

Alle Poststellen

Basel: Bider & Tanner

«Der Tod ist nicht ein schmerzliches Erlebnis, sondern eine willkommene Befreiung, ein Streben nach dem Jenseits», so schreibt Gabriel Fauré 1900 über sein Requiem. Wahrscheinlich ist es die zuversichtlichste Totenmesse überhaupt, die das Jenseits friedvoll und erlösend darstellt. Wie Nadia Boulanger berichtet, muss dies für die Kirche seiner Zeit ein Skandal gewesen sein, entfiel damit doch ein Druckmittel gegenüber ihren Gläubigen.

Gut 200 Jahre früher schrieb Henry Purcell für die Trauerfeier von Queen Mary, die 1695 im Alter von nur 33 Jahren starb, die beeindruckende «Music for the Funeral of Queen Mary». Laut Berichten der Beisetzung wurde nie «etwas ähnlich Feierliches und Grossartiges gehört». 1997 erklang dieses Werk auch beim Begräbnis einer anderen Königin der Herzen, Lady Diana.

Logo I TEMPI.png

© 2019 Kammerorchester I TEMPI